Kurse & Gruppen

Berührt, gestreichelt & massiert werden, das ist Nahrung für das Kind. Nahrung, die genauso wichtig ist wie Mineralien, Vitamine & Proteine. Nahrung, die Liebe ist. (Frédérick Leboyer)

Wenn du dein Kind anschaust, weißt du sofort, ob Spannung da ist oder Freiheit. Wo? Im Baby? Nein! In dir. Mutter & Kind. Subjekt, Objekt. Sind sie zwei? Nein. Sie sind eins. Eins & Einheit.

  • stärkt die gesunde Eltern-Kind-Bindung
  • wirkt entspannend und schlaffördernd
  • stimuliert die Haut und stärkt damit den Tastsinn
  • stimuliert und verbessert den Blutkreislauf und damit die Funktion der Organe
  • stärkt die Verdauungskraft und beugt damit Blähungen und Koliken vor
  • reguliert das Atmungssystem
  • verbessert Durchblutung von Haut und Muskulatur, reguliert den Muskeltonus
  • wirkt über Reflexzonen der Füße und Hände auf Organ- und Stoffwechselvorgänge kräftigend und ausgleichend
  • stärkt die Abwehrkräfte
  • stimuliert die Reifung des Nervensystems
  • legt eine gute Basis für ein gutes Körpergefühl
  • fördert die Koordination von Bewegungen für das weitere Leben
  • fördert die bewusste Wahrnehmung von Grenzen
  • und mehr

​Die individuelle Begleitung ist mir ein großes Anliegen. Deshalb halte ich Gruppen bewusst klein und nehme mir ausreichend Zeit, um auf alle Teilnehmenden und eure Bedürfnisse eingehen zu können. In feiner & geschützter Atmosphäre erlernen und üben wir gemeinsam verschiedene Methoden, wie wir die Kleinen verwöhnen, unterstützen und heilsam berühren können. Entspannung & Wohlbefinden erleben & im Hier & Jetzt mit eurem Baby ankommen.

​Als Familienbegleiterin, Baby- & Kindermassage Kursleiterin, ganzheitliche Baby- & Kleinkindschlafberaterin, Stillberaterin (LLL), .. kann ich euch viele weitere wertvolle Tipps und Möglichkeiten mitgeben! 

 

Der Kurs gliedert sich in 4 Einheiten (inkl. hochwertigem Pflegeöl & Handout)

Tipp: Einige Krankenkassen übernehmen einen Teil der Kosten für einen Babymassagekurs.

  • ​Babymassage – Kurs – im Familienzentrum Juno in Ober – Grafendorf
  • Einzelstunden im Familienzentrum oder bei euch Zuhause.
  • Babymassage „Party“ – du hast ein paar Freundinnen, die auch gern mit ihren Baby in den Genuss der Massage kommen wollen.

Spiel-, Bewegungs- & Kreativgruppe Dienstag mit Julia ab 15 Monate

Der Mensch ist eine Sonne, seine Sinne sind seine Planeten.

Novalis

Die Stimulierung der Sinne ist wie Nahrung für den Menschen – Spielen ist die elementare Form des Lernens und bereits im Säuglingsalter ausschlaggebend für die kognitive Entwicklung.

Die Spielgruppe ist für selbständiges Entdecken ein geschützter, leistungsfreier und spielerischer Erlebnisraum. Eine Mischung aus Bewegungsgeräten & Spielmaterialien bietet eine Vielfalt zum Forschen & Entdecken.

Abwechselnd verwandelt sich der Raum in eine Spiel-/Bewegungs- oder Kreativgruppe.

An den Kreativtagen, werden wir uns mit Farben, Papier, Sand und Knete,… beschäftigen.

 

Rituale sind wichtig & geben Sicherheit.

Gruppenablauf:

💛 Begrüßungskreis mit Lied

💛 Freispiel und Sammeln von Sinneseindrücken / Kreativtag

💛 Gemeinsames Aufräumen, Abschlusskreis, Jause

​Spielraum Freitag mit Stephi ab 15 Monate

Wir treffen wir uns in Ober-Grafendorf im Familienzentrum Juno zur Spielgruppe.

Wir spielen und bewegen uns. Im Mama-Kreis werden eure aktuellen Themen besprochen! Ansätze von Emmi Pikler, Waldorf und Maria Montessori runden die gemütliche Runde in angenehmer Atmosphäre ab. Die Spielgruppe ist für selbständiges Entdecken ein geschützter, leistungsfreier und spielerischer Erlebnisraum, in welchem Kinder oder Erwachsene selbstbestimmt agieren können. Bewegungsgeräte und Spielmaterialien bieten eine Vielfalt, den Kindern sich selbständig und intensiv damit zu beschäftigen.

​Die Spielsachen sind so ausgewählt, dass sie elementare Sinneserlebnisse vermitteln – einfache Gegenstände unterschiedlicher Form, Grösse, Beschaffenheit und Material. Wann, wie und wie lange die Kinder die Gegenstände erkunden, überlassen wir ihnen, denn ihre Neugierde und Experimentierfreude sind der Impuls für das Erforschen.

 

Kinder brauchen keine Anleitung, wie sie sich bewegen sollen, weil das gesunde Kind auf seine eigene Art und in seinem Tempo seine individuelle Bewegungsentwicklung auf ganz natürliche Weise durchläuft. Sicher ist, dass das Kind tut, was sich gerade richtig anfühlt. Kinder, die sich frei bewegen und in ihrer Bewegungsentwicklung nicht forciert werden, entwickeln ein gutes Gefühl für was sie können und nicht können und haben daher selten Unfälle.

 

Für Kinder ab 15 Monate (ist dein Kind noch jünger, dann besuche gern den Babyraum)

 

Begrenzte Teilnehmerzahl

Familienzentrum Juno

Industriestraße 1

3200 Ober-Grafendorf

 

Dienstag und Freitag von 9:00-10:30 Uhr

Babyraum 0-6 Monate

Jeden Donnerstag treffen wir uns in Ober-Grafendorf im Familienzentrum Juno zum Babyraum.

Der Babytreff für die ganze Familie im ersten halben Lebensjahr. Spielen mit allen Sinnen! Nach dem Begrüßungslied ist Zeit für Kinderreime, Fingerspiele, Lieder, Massage,… und den ersten Kontakt mit anderen Kindern. Für die Eltern besteht die Möglichkeit zum Austausch von Erfahrungen und Erlebnissen. Babys Entwicklung, Stillen/Flasche, Beikost-Einführung, Babyschlaf, Alltag mit Baby uvm.. Als Familienbegleiterin und Mama von drei Kindern habe ich das know how für jegliche Fragen, die im Alltag auftauchen können.

Gewichtskontrolle möglich

 

5er Block

9:00 – 10:30 Uhr

Begrenzte Teilnehmerzahl

Babyraum 6-15 Monate

Jeden Dienstag und Donnerstag treffen wir uns in Ober-Grafendorf im Familienzentrum Juno im Babyraum.

Ansätze von Emmi Pikler, Maria Montessori runden die gemütliche Runde in angenehmer Atmosphäre ab. Die Spielgruppe ist für selbständiges Entdecken ein geschützter, leistungsfreier und spielerischer Erlebnisraum, in welchem Kinder oder Erwachsene selbstbestimmt agieren können. Bewegungsgeräte und Spielmaterialien bieten eine Vielfalt, den Kindern sich selbständig und intensiv damit zu beschäftigen.

​Die Spielsachen sind so ausgewählt, dass sie elementare Sinneserlebnisse vermitteln – einfache Gegenstände unterschiedlicher Form, Grösse, Beschaffenheit und Material. Wann, wie und wie lange die Kinder die Gegenstände erkunden, überlassen wir ihnen, denn ihre Neugierde und Experimentierfreude sind der Impuls für das Erforschen.

Kinder brauchen keine Anleitung, wie sie sich bewegen sollen, weil das gesunde Kind auf seine eigene Art und in seinem Tempo seine individuelle Bewegungsentwicklung auf ganz natürliche Weise durchläuft. Sicher ist, dass das Kind tut, was sich gerade richtig anfühlt. Kinder, die sich frei bewegen und in ihrer Bewegungsentwicklung nicht forciert werden, entwickeln ein gutes Gefühl für was sie können und nicht können und haben daher selten Unfälle.

5er Block,
Dienstag und Donnerstag von 10:45 – 12:15 Uhr

Begrenzte Teilnehmerzahl

 

Industriestraße 1

3200 Ober-Grafendorf

IBCLC meets LLL

14-tägig immer mittwochs dürfen Natalie und ich stillende und schwangere Mamas zur Stillgruppe willkommen heißen. Um 9:30 Uhr treffen wir uns in Ober-Grafendorf im Familienzentrum Juno zur Stillgruppe mit aktuellen Fragen und Erfahrungsberichten.

Wir freuen uns auf dich und dein Baby.

​Als ehrenamtliche Stillberaterin der La Leche Liga stehe ich dir und deinem Baby gerne zur Verfügung. Ich habe meine 3 Kinder lange gestillt und stille aktuell meine Jüngste. Mir ist es ein großes Anliegen, dich und dein Baby in dieser sensiblen Phase zu begleiten. Stillen kann manchmal zu einer Herausforderung werden, da ist es besonders wichtig, eine einfühlsame und kompetente Betreuung zu bekommen.

  • Stillgruppe
  • Telefonberatung
  • Onlineberatung
  • Hausbesuch (im Wochenbett)

Stillorganisation La Leche Liga
La Leche Liga ist eine gemeinnützige, konfessionell und politisch unabhängige Institution und wurde als Selbsthilfegruppe 1956 in den USA gegründet. Inzwischen hat sich La Leche Liga weltweit etabliert und zu einer international anerkannten Autorität auf dem Gebiet des Stillens entwickelt.

Der Grundgedanke der größten internationalen Frauenselbsthilfeorganisation ist seit der Gründung der gleiche geblieben: das Gespräch von Mutter zu Mutter mit dem Ziel, praxisorientierte Informationen und emotionale Unterstützung von Frauen, die umfassende Stillerfahrung haben, an Frauen, die bereits stillen oder gerne stillen möchten, weiterzugeben. Denn die meisten Fragen und Schwierigkeiten, die stillende Mütter betreffen, sind nicht medizinischer Natur.

La Leche Liga umfasst jedoch mehr als Stillberatung: Sie basiert auf einer Philosophie des Mutterseins, die aus der Erfahrung einer stabilen Stillbeziehung erwächst. Ziel und Weg sind ein verständnis- und liebevoller Umgang mit dem Kind, der seinen physischen, psychischen und emotionalen Bedürfnissen auf einfühlsame Weise gerecht wird. Die Philosophie von La Leche Liga verdeutlichen dies.

Als unabhängige Non-Profit-Organisation finanziert sich La Leche Liga ausschließlich über:

  • Spenden
  • Mitgliedschaften Jahresmitgliedschaft 25€
  • Verkauf von Büchern

La Leche Liga leistet mit ihrer Arbeit einen unschätzbaren Beitrag zum weltweiten Gesundheitswesen!